• Vanessa

News - Kreativpause - Künstlerpause


Hallo ihr Lieben!

Wir ihr mit Sicherheit mitbekommen habt, war es die letzte Zeit wieder sehr ruhig um meine Arbeiten und mich... in diesem Blogbeitrag möchte ich euch ein paar meiner Gedanken mitteilen.

Wisst ihr... jeden Tag schau auf Facebook und Instagram und sehe so viele talentierte Künstler, welche ich meist mit einem Like und einem netten Kommentar unterstütze. Ab und an teile ich Werke, welche mir besonders gut gefallen. Ich muss ehrlich sein ... ich wünschte mir, ich hätte auch ein wenig mehr Erfolg. Man soll sich zwar mit dem zufrieden geben, was man selbst erreicht hat, doch mir hat die Anerkennung gefehlt. Ich gab mir Mühe, coole Fotos zu machen und bekam selten etwas zurück. Irgendwann dachte ich mir... warum etwas geben auf die Anerkennung anderer Menschen? Warum sich selbst so unter Druck setzen? Immer den Gedanke im Hinterkopf "Ich muss was posten auf meinen Kanälen, sonst bin ich nichts, sonst habe ich nicht erreicht"

Totaler Schwachsinn!!! Das musste ich selbst auch erst lernen und ich lerne es noch. Immer, wenn ich ein Bild poste und es nicht so viel Zuspruch bekommt, wie es meiner Meinung nach verdient hätte, war ich bisher immer traurig. Jetzt sehe ich es ganz einfach: ich zeige es für mich, um mir im klaren zu sein, was ich doch kann. Und natürlich auch, um neue Leute für spaßige Projekte zu finden und denen zu zeigen, was ich bisher so getrieben habe. Und hier ist auch der nächste Punkt: Spaß. Das kam in meinen letzten Projekten bisher meist zu kurz... zumindest abseits von tfp-Projekten. Das ist auch der Grund, warum ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, nur noch tfp-Projekte umzusetzen. Dahinter steht für mich weniger Druck und mehr Spaß. Nicht, dass andere Projekte keinen Spaß machten ... aber es war doch ziemlich anstrengend, allem gerecht zu werden und alles pünktlich und wie gewünscht abzugeben. Auch hatte ich das Gefühl, dass ich allzu sehr ausgenutzt wurde ... Außerdem fehlte mir der kreative Freiraum, welchen ich mir bei den anstehenden tfp-Projekten definitiv einräumen möchte. Apropos Kreativität ... das war zum Ende des letzten Jahres auch ein ziemlich schwieriges Thema... Bisher war es immer so, dass ich bei jeder Gelegenheit meine Kamera dabei hatte, alles für Fotoshootings gegeben habe und mir wirklich Pläne für die Umsetzung Vornherein gemacht habe. Doch zuletzt war es alles eher ein Krampf, ich hatte eine keine Lust! Und das einzugestehen ... dass man nicht perfekt ist ... war echt schwer. Aber es hat geholfen. Außerdem hab ich mich neben der Fotografie auch wieder der Malerei mehr zugewandt, was echt gut tat bzw. auch noch tut. Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass es wirklich sinnvoll und nötig ist, einfach mal abzuschalten, dem Druck aus social media Plattformen nicht nachzugeben und einfach sein Ding machen. Geht raus in die Natur und holt euch dort Inspiration! Schaut auch mal abseits euch bekannter Wege, abseits eurer Wohlfühlzone und ihr werdet merken, mit etwas Überwindung bringt euch das mehr, als dem euch bekannten und vielleicht ungemütlichen Pfad, dem ihr bisher gefolgt seid.


47 Ansichten

© 2019 BY LaEpona Fotografien

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon